Tanz & Sentiments

Sonntag, 29. November 2020

16:00 Uhr, St. Arbogast Kirche, Muttenz (neuer Konzertort!)

Paola De Piante Vicin, Klavier

Lev Sivkov, Violoncello

Adventskonzert mit Kammermusik von Jean Sibelius, Arvo Pärt, Antonín Dvořák und Dmitri Schostakowitsch. 

* PROGRAMMÄNDERUNG *

Sibelius-Konzertreihe

Do 25. März 2021, um 19 Uhr

Peterskirche Basel. Das Basler Festival Orchester spielt u. a. Bühnenmusik zu Maurice Maeterlincks „Pelléas et
Mélisande“ von Jean Sibelius unter der Leitung von Joonas Pitkänen. 

Februar 2022

Eine Kooperation mit dem Sinfonieorchester Biel-Solothurn und dem Basel Festival Orchester. Joonas Pitkänen dirigiert u. a. die Sinfonie Nr. 5 von Jean Sibelius. Das Konzert wird im Kongresshaus Biel und in der Martinskirche Basel stattfinden.   

Künstlerische Leitung

 

Der finnische Dirigent und Cellist, Joonas Pitkänen, ist Mitgründer von Feeling blue & white und zuständig für deren künstlerische Planung und Programm-gestaltung. In den Genuss von exotischen Musikerlebnissen kommen u. a. Natur-Freaks, Melancholiker, Tango-Nostalgiker und Sibelius & Co Liebhaber. 

Neuer Konzertort

Das Konzert "Tanz & Sentiments" findet neu in der Dorfkirche von Muttenz statt. Die Kirche St. Arbogast befindet sich am Kirchplatz Muttenz, unweit der ÖV-Haltestelle "Mittenza" der Buslinie 60. 

Vorverkauf Tickets 

Der Vorverkauf ist abgeschlossen und das Konzert ausverkauft. ​​Keine Ticketkasse am Konzerttag. 

Hinweis Schutzkonzept
Für dieses Konzert gelten die maximale Besucher-Obergrenze von 50 Personen, Einhaltung der Distanz- und Hygieneregeln, Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Maskenpflicht) sowie Aufnahme der Kontaktdaten beim Ticketverkauf.

Förderkreis Sibelius-

Konzertreihe

 

Die neue Veranstaltungsreihe, welche der sibelianischen Kunst gewidmet ist, findet u. a. dank freundlicher Unterstützung von Förderkreis-Gönnern statt.

Der Förderkreis wurde eigens für die Sibelius-Konzerte 2018 - 2021 gebildet. Informationen zur 

Mitgliedschaft im Förderkreis-Flyer und telefonisch 077 415 7688. 

Nordische Mentalität

 

... Diese Klischee-Eigenschaften erwachsen nach Meinung vieler Künstler und Forscher in den Wald- und Sumpfländern, in einer Umwelt von kontrastreichen Jahreszeiten, man denke nur an die Polarnacht und die Mitternachtssonne... 

Joik

 

... Das Joiken ist noch heute eine persönliche Kommunikationsart in der samischen Gesellschaft, obwohl ihre Musik einen Platz in der Weltmusik-Szene gefunden hat...          

Kantele

 

... Kantele, die finnische Form der Zither, wurde Ende des 19. Jahrhunderts, in einer nationalromantischen Zeit Europas, zum finnischen Nationalinstrument... 

Akkordeon

 

... das Instrument, das meist dem volkstümlichen Bereich zugeordnet wurde, Ende der 70er-Jahre von Musikkonservatorien, einschliesslich der Sibelius-Musikakademie, als Lern- bzw. Studienfach aufgenommen... 

Tango

 

... Der finnische Tango ist ein Phänomen im Land, das als Hochburg der zeitgenössischen klassischen Musik gilt...

Kontakt Feeling blue & white

 

Künstlerische Leitung: Joonas Pitkänen, pitkaenen(at)gmx.ch, Tel 078 718 9033
PR & Events: Krista Järvensivu, jaervensivu(at)gmx.ch, Tel 077 415 7688

© Konzertgesellschaft für finnische Musik 2020